#folge24 #GödelEscherMach!

Wie kann man etwas managen, das einem nicht gehört? Etwas, von dem man nie genug hat? Buddy Müller behilft sich nach dem Lesen von hunderten von Zeitmanagement-Ratgebern mit etwas Mathematik. Nur 4000 Wochen, so habe ich es neulich in einem gleichnamigen Buch gelesen, sei die Lebensspanne eines Menschen. 4000 Wochen, rund 80 Jahre, schreibt der …

#folge23 #DasEndeDerPflicht

Pakete sammeln? Produktiver sein? Zuhause arbeiten ermöglicht die perfekte Kombination. Chefs hingegen wollen die Kontrolle zurück. Und übersehen dabei: Manches wird nie mehr so sein, wie es vor der Pandemie war. Wenn eine Pflicht zu Ende geht, dann ist das in der Regel eine Freude. Doch wir leben in irren Zeiten - Klima, Corona, Krieg, …

#folge22 #BeBatman

Wenn man sie hat, darf man sie nie wieder gehen lassen. High Potentials, die sich für den Kernerjob in einer Agentur entscheiden, müssen umsorgt werden. Das ist eine Aufgabe wie für Buddy Müller höchstpersönlich gemacht. Verzweiflung machte sich breit. Schlimmer noch, sie ging viral. Was auch begrifflich zutraf, denn der Virus der Wechselwilligkeit infizierte mit …

#folge21 #BlaBlaRing

In Agenturen ist die Taktung immer immens hoch. Welche weitreichenden Auswirkungen ein digitaler Taktgeber am Handgelenk mit sich bringen kann, hat Buddy Müller zunächst nicht bedacht. Dass wir mit Geräten sprechen, ist nichts ungewöhnliches. Es gibt Menschen, die sprechen mit ihrer Spülmaschine. Oder mit ihrem Auto. Große Kolumnisten sprechen schon mal gerne mit ihrem Kühlschrank, …

%d Bloggern gefällt das: